Am 03.09.2019 gegen 7:00 Uhr ist ein 46-jäh­ri­ger Lkw-Fah­rer auf dem Wil­ly-Brandt-Ring in Lever­ku­sen-Schle­busch mit einer Bahn­brü­cke kol­li­diert. Er war in Rich­tung Wies­dorf unter­wegs, als er in Höhe des Horn­pott­wegs mit dem Bag­ger­arm an der Brü­cke hän­gen­blieb. Der Bag­ger wur­de vom Auf­lie­ger geris­sen und lan­de­te auf der Stra­ße. Sowohl der Sat­tel­auf­lie­ger, als auch die Bau­ma­schi­ne wur­den bei dem Ver­kehrs­un­fall stark beschä­digt. Nach einer ers­ten Über­prü­fung durch einen Sta­ti­ker ent­stan­den an der Brü­cke kei­ne Schä­den. Für die Ber­gung durch die Fir­ma Schwien­tek und die meh­re­re Stun­den andau­ern­den Auf­räum­ar­bei­ten sperr­ten Poli­zis­ten den Wil­ly-Brandt-Ring. Die Fir­ma Schwien­tek setz­te unter ande­rem ihren 2 Jah­re alten Kran ein, der 100 Ton­nen heben kann. Sehen Sie sich hier das aus­führ­li­che Video auf You­tube an.